Det Moattes-Tritz och der Mächel-Misch woren Geseasterkänd.

Esui kum et, doatt se aldeist meateneunder spillden, mär eat um Onger wunt end he eam Poerrel.

Eist frächt en Freemder da zwe:

    “Wie heißt ihr denn?”

Det Tritz - frui, doatt et zeije kaint, wa güat et doitsch keun - intfert steulz:

    “Ich bin die Muttes-Treitz und das ist der Michel-Maisch.”

(Giukesdref, am det Giur 1875)