Nun legen sie stille in festlicher Stund
Die Hände zusammen zum ewigen Bund;
Und über die Lippen quillt leise das Wort
der Liebe und Treue am Heiligen Ort,
der Liebe und Treue am Heiligen Ort.

Ihr himmlischen Geister oh weiset fort an,
dem Paare die rechte, die glückliche Bahn;
Gebt Wehr ihnen und Waffen in Freude und Not
Umschwebet es schützend bis in den Tod,
Umschwebet es schützend bis in den Tod.

Text:      Ed. Schönenberger
Melodie: Lothar Kempter (1844 - 1918)

Gesungen vom:

Jakobsdorfer Chor