Gesungen von:

Johann Häner

 

Das Lied wurde 1943 auf der Beerdigung von

Katharina Müller Nr. 45

von den Schulkameraden gesungen.

Sie war die Jüngste von drei Schwestern und starb mit 8 Jahren.

Tränen weinen wir dir nach

Frühe bist du eingegangen
In das Land der ewigen Ruh.
Früh erblassten deine Wangen
Schloss dein heiteres Aug sich zu.

In des Lebens blühten Tagen
Wirst du schon zu Grab getragen.
Tränen weinen wir dir nach
Doch es folgt ein schöner Tag.

Darum fasst ein kalter Schauer
Unser tief bewegtes Herz.
Deine Eltern sind in Trauer
Unaussprechlich ist der Schmerz.

Wo wir uns einst himmlisch freuen
Dich zu sehen und alle Treuen.
Tränen weinen wir dir nach
Doch es folgt ein schöner Tag

Zu dem guten Vater droben
Hat sich einem Engel gleich,
Deine Seele auf erhoben
Weilt nun froh im Geisterreich.

Wo wir uns einst himmlisch freuen
Dich zu sehen und alle Treuen.
Tränen weinen wir dir nach
Doch es folgt ein schöner Tag